Mario (Schlagzeug)

Mario (Schlagzeug)

Mario (Schlagzeug)

Steckbrief:

Name: Mario P.

Geburtstag: 16.01.1996

Wohnhaft: Kissing

Instrument: Drums

Lieblingsbands: Volbeat, Onkelz

Hobbys: Eishockey

 

Das neue Album und die erste Deutschland Tour sind ja nun vorbei. Ebenso habt ihr dieses Jahr drei Musikvideos aufgenommen. Was waren die Lustigsten/Besten/Anstrengendsten Momente dieses prall gefüllten Jahres für dich?

Lustig: Weil alle miteinander locker drauf waren, es hat Spaß gemacht neue Leute kennen gelernt zu haben mit diesen Leuten getrunken, gelacht und gefeiert hat. UND definitiv das Konzert mit Kneipenterroristen in Bochum.

Beste: ist schwierig zu sagen es war alles gleich gut. Die ganzen Musikvideodrehs haben ne Menge Laune gemacht, die einzelnen Konzerte und auch die Tour.

Anstrengend: Die Tour ganz eindeutig. Du bist immer unterwegs, hast wenig schlaf dafür mehr Alkoholpegel dazu kommen diese ständigen langen Autofahrten und wieder die Vorbereitung auf das nächste anstehende Konzert. Aber alles in allem war es trotzdem eine Erfahrung wert und es hat Spaß gemacht.

 

Du als Schlagzeuger hast ja den „überblick“ von der Bühne über das geschehen. Welches Konzert der Tour hat dir am besten gefallen?

Für mich ist jedes Konzert das beste Konzert. Mir gefallen alle Konzerte gleich gut, ich gebe bei jedem Auftritt mein Bestes und konzetriere mich nur auf den Moment.Die meisten Aftershow Partys sind der hammer, weil es immer sehr flüssig wird und damit meine ich nicht Wasser, Spezi und Co. Deswegen sind die meisten Partys immer ein kleines Highight des Abends.

 

Das Arbeiten vor der Kamera bei Musikvideos ist ja nicht jedermanns Sache, wie gehst du damit um?

Ich tu mir da auch schwerer. Ich bin nicht der fotogene Mensch und zeige mich eigentlich eher weniger vor der Kamera. Aber beim Dreh trinkt man eventuell einen kleines Schlückchen dazu und dann wird das nach und nach weniger das Problem , da fallen dann sozusagen alle Hemmungen.